1&1 Homepage-Baukasten: Planung der eigenen Homepage

Heutzutage gehört es beinahe zum guten Ton eines Unternehmens, mit einer eigenen Webpräsenz im Internet vertreten zu sein. Die Gestaltung und Organisation des Internetauftritts ist quasi zu einem unentbehrlichen Mittel von Imagepflege und Marketing geworden. Aber auch immer mehr Privatpersonen, die sehr viel Zeit am PC verbringen oder einen Großteil ihrer Aufgaben via Internet erledigen, entwickeln ein Interesse daran, ihre eigene Homepage ins Internet zu stellen. Im World Wide Web haben sie die Möglichkeit, ihre schönsten Fotosammlungen, ihre Ansichten und Erlebnisse auf der privaten Webseite mit ihren Lesern zu teilen. Einige Blogger sind gar mit ihren Blogs bekannt geworden und haben eine große Fangemeinde hinter sich. Daran sieht man: Wer es richtig anstellt, kann mit einer Webseite sehr viel beitragen zu der Welt des Internets. Hiervon ein Teil zu sein, kann erfüllend sein. Auch für Unternehmen ist es eine hervorragende Möglichkeit, ihre Kunden und potentielle Kunde zu erreichen oder ihnen zum Beispiel mit einem Online Shop den bequemeren Einkauf zu ermöglichen.

Das Problem vieler, die eine eigene Webseite erstellen wollen, besteht darin, dass sie nicht wissen, woher sie den dafür benötigten Webspace bekommen sollen. Aus der großen Anzahl an Anbietern den richtigen zu wählen, fällt alles andere als leicht. Eine sehr einfach zu realisierende Alternative, die Privatanwender und Unternehmen für sich in Anspruch nehmen können, ist die, den Webspace bei ihrem DSL-Anbieter zu hosten. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass der DSL-Anbieter überhaupt ein solches Angebot im Gepäck hat.


1&1 Do-It-Yourself

Webspace beim DSL-Anbieter

Hat der momentan genutzte DSL-Anbieter keinen Webspace und keine Domain im Angebot, so sollte man sich nach einem anderen Anbieter mit attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis umsehen und gegebenenfalls wechseln, sofern es einfach und schnell möglich ist. Die DSL von 1und1 zählt beispielsweise zu den Angeboten, bei denen man sich neben einer preisgünstigen Internetflatrate auch noch seinen eigenen Webspace für den geschäftlichen oder privaten Gebrauch sichern kann. Mit dem Homepagebaukasten von 1und1 kann man spielend leicht und im Handumdrehen die gewünschte Webseite aufziehen. Nutzer brauchen hierfür keinerlei Kenntnisse im Umgang mit Programmiersprachen oder im Webdesign. Texte lassen sich einfach per Copy&Paste auf die Seite bringen, Fotos an der gewollten Stelle simpel hochladen und Layouts und Templates mit wenigen Griffen auf die individuellen Ansprüche hin jederzeit verändern. Mit der Entscheidung, den Webspace beim eigenen DSL-Anbieter zu mieten, schlägt man so zwei Fliegen mit einer Klatsche.