Die Allnet Flat – mit Hilfe eines Tarifvergleichs bare Münze sparen

Die Allnet Flat – mit Hilfe eines Tarifvergleichs bare Münze sparen

Wer sich ein neues Smartphone zulegen möchte, steht zu allererst vor der großen Frage: Auf welchen Tarifvertrag soll ich mich einlassen? Über einen Mangel an Angeboten kann man sich wirklich nicht beschweren. Ganz im Gegenteil, man stößt im Laufe der ersten Recherche meist auf so viele Allnet Flat Angebote, dass die Verwirrung erst mal groß ist. Oft verstecken einige Anbieter auch fiese kleine Tricks, die man beim ersten Überfliegen der Beschreibung nicht gleich erkennt. In diesem Fall sollte man unbedingt einen übersichtlichen Vergleich anstreben.

Mit einem Tarifvergleich zur individuell richtigen Allnet Flat

Nicht verzweifeln – Allnet Flats gibt’s wie Sand am Meer und die Richtige ist eigentlich immer nur ein paar Klicks entfernt. Hier kommt der Tarifrechner ins Spiel, von dem es im Netz jede Menge gibt. Doch bevor man Smartphone-Verträge vergleicht, sollte man sich zuerst über das eigene Telefonverhalten Gedanken machen. Wie viel Zeit verbringe ich tatsächlich im Netz? Wie oft lade ich mir Musik oder Videos herunter? Simse ich gerne und oft oder zähle ich doch eher zu den Viel-Telefonierern? All das sind Fragen, die es zu klären gilt. Erst dann wird die Suche nach der richtigen Allnet Flat auch von Erfolg gekrönt sein. Gegen Billiganbieter ist im Großen und Ganzen nichts einzuwenden. Jedoch sollte der zukünftige Kunde auf Nummer sicher gehen und sich bezüglich des Netzempfangs des Anbieters schlaumachen. Die beste und günstigste Flatrate bringt rein gar nichts, wenn der Empfang zu wünschen übrig lässt und sie den angebotenen Service nicht restlos ausschöpfen können. Auch hier kann man sich entweder im eigenen Bekanntenkreis schlaumachen oder auf diverse Erfahrungsberichte im Internet zurückgreifen. Zusätzlich sollte man sich schon vorher dem Vergleich darüber im Klaren sein, ob man sich vertraglich auf längere Zeit binden möchte oder nicht.

Beim Allnet Flat Vergleich zählen einzig und allein die Fakten

Die Versprechen der Anbieter hören sich meistens vielversprechend an, aber momentan kommt es nur noch auf Fakten, Zahlen und Übertragungsraten an. Wenn man einige Anbieter in die engere Wahl genommen hat, geht’s ans Eingemachte bzw. ans Kleingedruckte. Man nehme zum Beispiel den Testsieger-Tarif von Yourfone inklusive Samsung Galaxy S 4. Hier bekommt der Kunde für monatliche 29,90 Euro die Allnet Flat mit Highspeed Internet bis 500 MB ungedrosselt und kann danach noch weiter mit GPRS-Geschwindigkeit kostenlos surfen. Das Ganze in Verbindung mit einem 24-Monate-Vertrag. 10 Euro werden monatlich für das neue Samsung Galaxy S 4 angerechnet. Somit erhält der Kunde dieses tolle Smartphone für stolze 240 Euro, statt für den Ladenpreis, der derzeit bei 639 Euro liegt. Zum Vergleich: Beim Anbieter 1&1 gibt es die Allnet Flat mit ähnlichen Konditionen für 24,99 Euro – allerdings ohne Smartphone. An dem oben genannten Fall merkt man, dass sich ein Vergleich immer lohnt, da man dadurch mehrere Hundert Euro sparen kann.